Der bvse informiert den Mittelstand über Abfall, Sekundärrohstoffe, Recycling und Entsorgung.

Menu

Rote Tonne deutschlandweit etabliert

Mit dem seit 2012 etablierten Sammelsystem des Eibelstädter Unternehmens werden Tintenpatronen, Tonerkartuschen, sonstiges Druckerzubehör und digitale Datenträger gesammelt und wiederverwertet.

0511 Quoten DiagrammZiel der Sammlung von Druckerpatronen ist die Wiederverwendung der einzelnen Module.

Dies gelingt bei ca. 55% der erfassten Mengen. Ziel der Sammlung von CDs / DVDs und Blu-ray Discs ist die stoffliche Verwertung zur Rückgewinnung von Polycarbonat.

Dies gelingt bei annähernd 100% der erfassten Mengen.

„Aktiven Umweltschutz durch Kartuschenrecycling praktizieren und Sekundärrohstoffe für die Weiterverarbeitung rückgewinnen “ – das ist das Ziel des international agierenden Recyclingunternehmens CR-Solutions aus Eibelstadt.

0511 CDs Druckerpatronen TonnenDas von CRS betriebene Sammelsystem in Form einer Roten Tonne bietet seit nunmehr 10 Jahren Bürgerinnen und Bürgern in Ihren Kommunen die Möglichkeit Druckerzubehör, Tintenpatronen, Tonerkartuschen und zum Teil auch Speichermedien wie CDs und DVDs an den lokalen Wertstoff- und Recyclinghöfen sowie Wertstoffsammelstellen umweltgerecht zu entsorgen. Diese Verbrauchsmaterialien landen leider auch heute noch häufigt im Restmüll. Dort gehören sie aber nicht hinein, leere Tintenpatronen und Tonerkartuschen können nach eingehender Prüfung und Reinigung von spezialisierten Fachfirmen wieder befüllt werden.

0511 CRS Logo 10 Jahre CMYKAus alten CDs oder Blu-Ray Discs wird der hochwertige Kunststoff Polycarbonat gewonnen, der beispielsweise in der Medizintechnik weiterverwertet wird. Die Einsammlung und vor allem separate Erfassung und Ausschleusung der Materialien aus dem Restmüllstrom mit dem Ziel der Wiederverwendung, übernimmt hier also einen wichtigen Part in der Kreislaufwirtschaft und damit im Umweltschutz.
 
Jährlich werden innerhalb Europas über 370 Millionen Tintenpatronen sowie mehr als 100 Millionen Tonerkartuschen verkauft. Dabei gilt Deutschland mit einem Marktanteil von ca 20% als einer der größten Abnehmer von Druckerpatronen Europas.

Obwohl die deutsche Bevölkerung als umweltbewusst gilt, landen bisher dennoch neun von zehn der leeren Tonerkartuschen und Tintenpatronen im Müll – nur circa 10% der in Deutschland anfallenden Volumen werden der Wiederverwendung zugeführt. CR-Solutions zeigt mit seinem Sammelsystem, dass das nicht sein muss und hat sich darauf spezialisiert Tintenpatronen und Tonerkartuschen gezielt zu sammeln und zur Aufbereitung weiterzugeben.

Bisher wurde die Rote Tonne bereits an über 2.000 Standorten in mehr als 300 Landkreisen, Städten und Kommunen erfolgreich platziert und erfolgreich eingesetzt.

Was vor 10 Jahren als lokales Projekt begann wird mittlerweile in ganz Deutschland angeboten. Die logistische Umsetzung erfolgt bis auf wenige Ausnahmen mit eigenen Fahrzeugen, um den Bedürfnissen und Besonderheiten jeder Anfallstelle gerecht werden zu können. Wir bauen  unser System stetig weiter aus und wollen weitere Landkreise und Kommunen für unser Sammelsystem gewinnen, denn für uns ist das gelebter Umweltschutz, an welchem sich jeder auf einfachem Weg beteiligen kann.

Mehr Informationen unter www.dierotetonne.de oder www.cr-solutions.com